Datt bin ich, ein schöhnen Mann !

 

Bin getz hier am frickeln dranne, dattie Saite au schöhn wirt. Is nonnich fiel drauff, abba datt kompt gans schnäll wie Schmidtz Kattze.
Musse schöhn imma kucken datte nix fapaßt watt wichtich is.

 

Datte wattzu lesen hass, hir schoma sonn Paar Saiten aus mein Tahgebuch raus.

Heute war voll den schönen Tach. Allso so fasst. Binn Natuhrbursche und dacht mich, ich mach sonne Tuhr in grüne rein wo die sonne so voll von oben am scheinen dranne wahr. Binn dan mit mein Manta beien Bauer Appeltrath, wo unter die Ruhrtahlbrüke sitzt (dat is da, wohe in Sommer drin total gut Himmbären klauen kanns), auffen Acker gefahn. wahrne doffe idee, weil kommich mit mein tiffagelechten auto nich drübba, happich probiehrt un bin mit mein schpeuler auffe kukacke aufgesätzt. wahr dan aba vol lustich, habich piknik gemacht dan unt hap mich inne sonne reingesetzt. total geil, hap rote unterbuxe angehapt, und dann kahm der stier. watt wahr ich am flitzen dranne, abba dat viech wahr schnella. Mensch, wat hat mich mein ahsch wehgetahn, kontich hinternher kaum auffe spohtsitze am sitzen tun. aba dan habbich mir bei aldi gleichen lecker stehk geklemmt und habbet auf ein satz aufgegesn. datt war nähmlich bestimpt von den stiehr von. wahr ja gans bei aldi inne nähe. sowat issst james bond bestimt auch, stant wat von agentinen drauff. getz gehich in ratzkiste rein, in abrahams küche mushacken.